Fusion

Aus den Raiffeisenbanken Altdorf-Feucht und Hersbruck wird künftig die Raiffeisenbank im Nürnberger Land eG

Mit der angestrebten Fusion entsteht eine starke Genossenschaftsbank mit einer Bilanzsumme von 1,2 Mrd. Euro und über 200 Mitarbeitern. Das neue Geschäftsgebiet besteht aus 18 Filialen und einer SB-Filiale.

Was geschieht nun?

Zwei starke Partner

Bereits 2020 haben sich die Aufsichtsräte und Vorstände der Raiffeisenbanken Altdorf-Feucht und Hersbruck  über die Aufnahme von Fusionsgesprächen verständigt. Als Ergebnis möchten beide Genossenschaftsbanken im September 2021 fusionieren. Eine ähnliche geschäftspolitische Ausrichtung und die wirtschaftlich gesunden Fundamente der Banken ermöglichen den Zusammenschluss zu einer modernen Regionalbank.

Die Etappen der Fusion

  • Absichtserklärung
  • Information der Vertreter beider Banken über die Fusionsabsicht
  • Information der Mitglieder und Kunden über die Fusion
  • Beschlussfassende Vertreterversammlung
  • Juristische Fusion: Eintragung in das Genossenschaftsregister
  • Start der gemeinsamen Website
  • Technische Fusion

Vorteile durch die Fusion für Sie

Wir steigern unsere Leistung für unsere Kunden, Mitglieder, Mitarbeiter und für die Region. Die Bündelung der Kräfte schafft eine noch leistungs- und wettbewerbsfähigere genossenschaftliche Regionalbank mit einer sicheren Zukunft. Profitieren Sie von noch mehr Filialen und Kundennähe. Als Raiffeisenbank im Nürnberger Land eG können wir durch Spezialsierungen und ein erweitertes Leistungsspektrum noch besser auf die Anliegen unserer Kunden und Mitglieder eingehen.

Das Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank im Nürnberger Land eG

Das sind die Neuerungen

Allgemeine Informationen

Unser neuer Name

Die aus den Raiffeisenbanken Altdorf-Feucht und Hersbruck entstehende Bank wird  Raiffeisenbank im Nürnberger Land heißen. Unsere Verbundenheit zu unserer gemeinsamen Region, den Menschen, Mitgliedern und Kunden vor Ort wird weiterhin unser Handeln bestimmen. Als Genossenschaftsbank werden wir auch nach der Fusion an den genossenschaftlichen Werten festhalten.

Datum der Fusion

Mit Eintragung in das Genossenschaftsregister wird die Fusion rechtlich rückwirkend zum 1. Januar 2021 wirksam. Die technische Fusion findet am 18. September 2021 statt. Zu diesem Termin werden beide Banken im Rechenzentrum zusammengeführt. Für Sie als Kunde ist die Fusion technisch mit dem ersten Werktag danach, also ab Montag 20. September 2021, wirksam.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Grundsätzlich behalten Sie Ihren vertrauten Ansprechpartner. Mit der Fusion werden sich jedoch die E-Mail-Adressen unserer Mitarbeiter ändern. Für eine Übergangszeit bleiben die bisherigen E-Mail-Adressen bestehen. Über die neuen Kontaktdaten Ihres Kundenberaters werden Sie rechtzeitig informiert.

Internetauftritt und Online-Banking

Einen einheitlichen Internetauftritt gibt es mit Datum der technischen Fusion am 18. September 2021. Unsere neue Domain lautet www.rbnl.de. Das Design und die Funktionen unserer Internetseite ändern sich für Kunden der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG nicht. Sie werden auch Ihr Online-Banking an gewohnter Stelle finden. Kunden der Raiffeisenbank Hersbruck eG können sich bereits über die Internetseite www.raiba-altdorf-feucht.de mit dem Design und den Funktionen vertraut machen.

 

Umstellung des Bankings

Bankleitzahl und BIC

Die Bankleitzahl der neuen Raiffeisenbank im Nürnberger Land eG lautet: 76061482. Der einheitliche BIC (Bank Identifier Code) ist: GENODEF1HSB. Die Kunden der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG erhalten die neue Bankleitzahl und den neuen BIC zum 18. September 2021. Für die Kunden der Raiffeisenbank Hersbruck eG ändert sich nichts. Alle Kunden werden schriftlich über ihre neuen Bankverbindungsdaten informiert.

 

Kontonummer und IBAN

Kunden der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG bekommen für ihre Konten (Girokonto, Sparkonto, Depot, Kredit, Termingeld usw.) neue Kontonummern. Dadurch ändert sich auch der IBAN. Die Kunden der Raiffeisenbank Hersbruck eG behalten ihre Kontonummern. Die neue Bankleitzahl, die neue Kontonummer sowie der neue Bankname dürfen nur zusammen verwendet werden.

Falls Sie Konten bei der Raiffeisenbank Atdorf-Feucht eG und der Raiffeisenbank Hersbruck eG halten, wird Ihr Berater mit Ihnen über eine Zusammenlegung sprechen und diese nach Ihren Wünschen umsetzen. Hierzu werden Sie schriftlich benachrichtigt.

 

Zahlungspartner informieren

Wir möchten unsere Kunden bei dem Umstellungsprozess so gut wie möglich unterstützen. Die Änderung Ihrer Kontodaten werden wir großen Unternehmen, wie zum Beispiel Rundfunk-, Telefon- und Stromanbietern zentral mitteilen. Ab Mitte Oktober steht Ihnen hier eine Übersicht bereit, in der Sie sehen können, welches Unternehmen von uns informiert wurde.

In Ihren Online-Einkaufskonten, zum Beispiel bei Amazon, müssen Sie bitte die neuen Kontodaten selbst hinterlegen. Auch Ihren Arbeitgeber und Privatpersonen, von denen Sie Zahlungen erhalten, sollten Sie selbst benachrichtigen.

Überweisungen bzw. Gutschriften mit alter IBAN und altem BIC werden während einer längeren Übergangszeit nach der Fusion auf Ihr Konto weitergeleitet.

Verträge und Wertpapiere

Alle mit der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG und Hersbruck eG abgeschlossenen Verträge und Vereinbarungen behalten bis zum jeweiligen Ende der Laufzeit ihre Gültigkeit. Die bestehenden Kreditverträge, Sparverträge und sonstigen Urkunden sind weiterhin gültig. Auch die Konditionen bleiben während der Vertragsdauer bestehen. Ihre Wertpapiere verwahren wir weiterhin in Ihrem Depot. Dabei ist es möglich, dass sich Ihre Depotnummer ändert. Über eine solche Änderung werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Bankkarten und Daueraufträge

Ihre Kreditkarte und zugehörige Geheimzahl bleibt bis zu dem auf der Karte angegebenen Datum gültig. Ihre girocard (Debitkarte) können Sie bis zum Ablaufdatum weiter verwenden. Dann erhalten Sie eine neue girocard per Post. Ihre Geheimzahl bleibt unverändert gültig. Sie haben aber an allen Geldautomaten die Möglichkeit, Ihre PIN individuell zu ändern. Mit dem ersten Einsatz Ihrer neuen Karte wird Ihre alte Karte automatisch ungültig. Ihre Daueraufträge stellen wir für Sie automatisch und kostenfrei um.

Einzugsermächtigungen und SEPA-Lastschriftmandate

Erteilte Einzugsermächtigungen und Mandate behalten ihre Gültigkeit. Es besteht kein Handlungsbedarf für Sie.

Freistellungsauftrag

Alle Freistellungsaufträge werden automatisch übernommen. Es besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

 

Online-Banking

Zugangsdaten

Bitte rufen Sie nach dem 18. September 2021 Ihr Online-Banking über die Webseite www.rbnl.de auf. Sie können sich hier mit Ihren alten Zugangsdaten (VR-NetKey bzw. Alias) und Ihrer PIN anmelden.

 

 

TAN-Verfahren

Sie können Ihr bisheriges Verfahren unverändert weiter nutzen. Das gilt für:

  • Smart-TAN photo/optic
  • TAN-App VR-SecureGo
  • TAN-App VR-SecureGo plus

 

VR-Banking App

Kunden der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG überschreiben nach dem 18. September die eingetragene Bankleitzahl mit unserer neuen gemeinsamen BLZ 76061482. Als Zugangsdaten verwenden Sie bitte weiterhin Ihr selbst gewähltes Anmeldekennwort.

Sollten Sie die App eines Fremdanbieters nutzen, wenden Sie sich bitte an Ihren Programmlieferanten. Ein sofortiger Handlungsbedarf ist nicht notwenig, da mit einer Übergangsfrist die alten Daten weiter verwendet werden können.

Für Kunden der Raiffeisenbank Hersbruck eG besteht kein Handlungsbedarf. Sie können Ihre gewohnten Zugangsdaten weiter nutzen.

Terminüberweisungen

Alle an die Bank bereits übertragenen Terminüberweisungen werden ausgeführt. Es besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

Überweisungs- und Lastschriftvorlagen

Alle bestehenden Überweisungs- und Lastschriftvorlagen werden automatisch auf Ihre neue Bankverbindung angepasst.

Einzugsermächtigungen und SEPA-Lastschriftmandate

Erteilte Einzugsermächtigungen und Mandate behalten ihre Gültigkeit. Es besteht kein Handlungsbedarf für Sie.

Auszüge und Dokumente im elektronischen Postfach

Alle Kontoauszüge und Dokumente aus Ihrem elektronischen Postfach bleiben erhalten.

 

KWITT / VR-mobileCash

Kunden der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG müssen in der VR-BankingApp unter dem Menüpunkt "Einstellungen" die Aktion "Funktionen zurücksetzen" ausführen und sich neu für KWITT und VR-mobileCash registrieren.

Für Kunden der Raiffeisenbank Hersbruck eG besteht kein Handlungsbedarf.

 

Wichtige Hinweise zum Fusionswochenende

Am Samstag den 18.09.2021 wird der technische Zusammenschluss vollzogen. Aus diesem Grund wird es am Freitag 17.09. und Samstag 18.09. zu folgenden Beeinträchtigungen kommen:

Geldautomaten und Kontoauszugsdruckern

An unseren Geldautomaten und Kontoauszugsdruckern kann es am Freitag und am Samstag bis ca. 16.00 Uhr zu Einschränkungen kommen. Versorgen Sie sich daher bitte vorab mit ausreichend Bargeld.

Bezahlen mit Ihrer girocard

Beim Bezahlen mit Ihrer girocard in Geschäften kann es am Freitag sowie am Samstag bis ca. 16 Uhr zu Einschränkungen kommen.

E-Banking private Edition / Online Banking

E-Banking sowie unser Online Banking steht Ihnen wegen der technischen Fusion von Freitag ab ca. 20.00 Uhr bis Samstag ca. 16.00 Uhr leider nicht zur Verfügung.

EBICS

Bitte beachten Sie, dass  Aufträge bis Donnerstag Abend (16.09) 18 Uhr freigegeben sein müssen. Zusätzlich sind keine EBICS Aufträge über das gesamte Fusionswochenende möglich. Eventuell können Einschränkungen auch bis Montag nach der Fusion noch auftreten.

paydirekt

Freitag ab ca. 20.00 Uhr bis Samstag ca. 16.00 Uhr steht Ihnen paydirekt als Zahlungsmedium leider nicht zur Verfügung.

eBrokerage (inkl. UnionDepot)

eBrokerage steht Ihnen wegen der technischen Fusion von Freitag ab ca. 18.00 Uhr bis Samstag ca. 16.00 Uhr leider nicht zur Verfügung.

 

Kreditkarten-Benachrichtigung

Die Benachrichtigungen bei neuen Kreditkartenumsätzen steht Ihnen von Freitag 20.00 Uhr bis Samstag ca. 16.00 Uhr leider nicht zur Verfügung.